Spanische weine

In Spanien gibt es eine uralte Weintradition und ist mit über 1 Million Hektar Rebläche, das größte Weinbauland der Welt. Das Land verfügt heute über modernste Bodegas, die charakteristische Spitzenweine erzeugen und hat somit in den letzten Jahren was die Wein-Qualität betrift, enorm aufgeholt und einen Qualitätssprung hingelegt. Drei Klimazonen prägen die Weinprofile: der erstaunlich kühle Norden, das heiße Tafelland (Meseta) und die regenarme Küstenregion. Die wichtigste roten Rebsorten sind Tempranillo und Garnacha, die wichtigste weißen Albariño, Viura und Palomino für Sherry.